5 Gründe, warum auch du ein Rechnungsprogramm brauchst

Du bist selbständig, hast dein eigenes Business auf die Beine gestellt, dein Kundenkreis wächst und du hast das Gefühl, dein Unternehmen in und auswendig zu kennen. Du kannst souverän Rechnungen schreiben und alles funktioniert so, wie es sein sollte.

Erkennst du dich wieder?

Auch wenn dein Business reibungslos läuft, hast du vielleicht hin und wieder mal daran gedacht, deine Arbeit effektiver zu gestalten. Vielleicht mit anderen Arbeitsmethoden oder gar mit einem neuen Tool?

Tatsache ist, dass es schier unmöglich ist als EinzelunternehmerIn Experte in allen Bereichen, die die Verwaltung eines Unternehmens betreffen, zu sein. Und das braucht man auch gar nicht. Anstatt auf kostenintensive, externe Services zurückzugreifen, gibt es heutzutage preiswertige, online Tools und Software, wie z.B. zur Zeiterfassung, für die Rechnungsstellung, die Buchhaltung etc., die einem kompetent unter die Arme greifen.

Na, bist du auf den Geschmack gekommen dein Unternehmerleben zu vereinfachen und mehr über die Möglichkeiten von Rechnungsprogrammen zu erfahren?

5 Gründe, warum auch dein Business von einem Rechnungsprogramm profitiert

1. Einfache und effiziente Rechnungsstellung

Wie sieht eine korrekte Rechnungsvorlage aus und welche Pflichtangaben müssen auf die Rechnung? Über das brauchst du dir keinen Kopf zerbrechen, wenn du ein Rechnungsprogramm benutzt. Denn hier gibt es bereits passende Rechnungsvorlagen, die alle rechtlichen Vorsätze erfüllen. Du kannst auch deine Kunden- und Produktdatenbanken speichern, und beim Erstellen von Rechnungen schnell und effizient darauf zurückgreifen.

Die Rechnungsstellung wird effizienter und du hast mehr Zeit für dein Kerngeschäft.

2. Übersichtlichkeit und schnellere Bezahlung

Kontrollierst du regelmäßig, ob deine Kunden deine Rechnungen auch pünktlich bezahlen? Schickst du auch Mahnungen, wenn offene Beträge noch nicht beglichen wurden? Professionelle Rechnungsprogramme geben dir einen guten Überblick über verschickte Rechnungen und fällige Zahlungen.

Automatische Erinnerungen an offene Rechnungen halten deinen Cashflow aufrecht.

3. Zeitsparendes Einnahmen-Management

Einige Rechnungsprogramme bieten auch ein integriertes Einnahmen-Management an. Das ist vor allem dann praktisich, wenn du nicht zur doppelten Buchhaltung verpflichtet bist.

In Zervant werden als bezahlte markierte Rechnungen automatisch in der EÜR gebucht.

Rechnungsstellung kombiniert mit einfachem Einnahmen-Management spart Zeit.

4. Zuverlässigkeit in der Administration

Ein weiterer Vorteil von online Rechnungsprogrammen ist, dass man sich auf die Korrektheit von Rechnungen und anderen Aufzeichnungen verlassen kann. Du weißt, dass das Programm immer dem neuesten Stand entspricht und laufend aktualisiert wird. Die Rechnungsvorlagen beinhalten immer alle nötigen Angaben und deine Einnahmen und Ausgaben sind an einem sicheren Ort gespeichert.

Korrekte Rechnungen und alle Infos rund um dein Business an einem Ort.

5. Einfache Verfügbarkeit von überall aus

Ein wesentlicher Aspekt ist auch der einfache Zugriff auf deine Daten. Gerade auf einem mehrtägigen Businesstrip im Ausland? Kein Problem, denn mit online Rechnungsprogrammen kannst du dein Business von überall aus verwalten. Vergiss sperrige Aktenordner, denn mit online Lösungen bist du immer nur ein paar Klicks von deinem Unternehmen entfernt.

Wozu für Rechnungen zahlen?

Mit Zervants kostenlosem Rechnungsprogramm kannst du unbegrenzt online Rechnungen und Angebote schreiben. Mehr Infos zur kostenlosen Rechnungsstellung in Zervant findest du hier:

Mehr über Zervant