Wie findet man den passenden Investoren für ein Unternehmen

Der passende Investor: die wichtigsten Tipps für die Suche nach Investoren

Viele Gründer haben eine gute Geschäftsidee, aber dann fehlt es ihnen an Kapital, um das Unternehmen richtig wachsen zu lassen. Investoren helfen mit der Finanzierung. Aber sie bieten dazu oft auch noch Kontakte, Erfahrung und Unterstützung. Deshalb ist es wichtig, auch den passenden Investor zu finden, der zu deinem Unternehmen passt. Wir haben recherchiert. 

Ein Investor oder eine Investorengruppe kann den Verlauf deines Unternehmens erheblich beeinflussen. Was macht ein Investor? Wie findest du einen Investor? Was kannst du von ihm erwarten und was bist du ihm schuldig? Wir 

Was macht ein Investor für dein Unternehmen?

Natürlich suchst du einen Investor, damit er dir Geld gibt. Aber oft geht die Unterstützung auch noch darüber hinaus. Investoren kennen sich oft in spezifischen Branchen sehr gut aus, in denen sie aktiv sind. Sie können dir also oft auch noch mit relevantem Wissen helfen oder Kontakte herstellen. 

Viele Investoren haben davor schon Startups oder Unternehmen geführt und können dich mit ihrer Berufserfahrung beraten. Damit kannst du viele Stolperfallen vermeiden. 

Welche Arten von Investoren gibt es?

Im Grunde kann jeder, der Geld hat, Investor in deinem Unternehmen werden. Natürlich kann man Investoren in seiner Familie und dem Freundeskreis suchen, das hat aber klare Vor- und Nachteile haben. Es mag einfacher erscheinen, eine vertraute Person um einen Kredit zu bitten, aber es kann persönliche Beziehungen belasten, wenn das Projekt scheitert. Außerdem kann es auch schnell sein, dass du mehr Geld brauchst als zu Anfang gedacht und die Einnahmen nicht gleich sprudeln. Wenn dann kein Kapital nachkommen kann, scheitert das ganze Projekt. 

 Aber zu viele trauen sich nicht recht, an anderen Stellen nach Investoren zu suchen. 

Wenn du Sicherheiten in der Hand hast, kannst du bei einer Bank nach Krediten nachfragen. Auch gibt es bestimmte Fördermittel oder öffentliche Gelder, die du eventuell beantragen kannst. 

Wenn man von Investoren spricht, denken viele an berühmte Serien-Investoren wie Warren Buffet oder Frank Thelen, oder an TV-Programme, die den großen Deal versprechen. Die Mehrzahl wird eher andere Wege beschreiten. Investoren werden danach unterschieden, in welcher Phase des Unternehmens sie investieren wollen: 

  • Start-Up Investoren, wie etwa Business Angels oder Angel Investors sind speziell an jungen Gründungen interessiert und bieten vielerlei Unterstützung. 
  • Für Unternehmen, die sich im Wachstum befinden, interessieren sich Venture Capital und Private Equity Investoren. 
  • Manche suchen ihren Erfolg mit Crowdfunding. 
  • Es gibt private Investoren, kleine Finanzfirmen, Büros wohlhabender Familien, und so weiter. Es gibt natürlich auch Match-Maker, die ihre Dienste anbieten. 

Wie findest du den richtigen Kapitalgeber?

Viele Investoren suchen in bestimmten Branchen oder Segmenten. Netzwerke aufzubauen ist da besonders wichtig. Wenn es die Umstände erlauben, ist es hilfreich, Konferenzen, Messen und andere Events zu besuchen. Der persönliche Kontakt ist nicht zu unterschätzen! Du kannst auch Branchennachrichten verfolgen und schauen, wer in andere Unternehmen deiner Branche investiert hat. Einfach mal vorstellig werden! 

Prüfe stets wie bei allen Geschäftspartnern, dass sie vertrauenswürdig und zuverlässig sind. Nimm dir die Zeit, die vielen Optionen zu recherchieren. Das Wirtschaftsministerium hat viele Infos dazu für Existenzgründer zusammengestellt. Es gibt viele weitere Gründerplattformen im Internet, die dazu Tipps anbieten, etwa: gruender.de, gruenderpilot.com, gruenderlexikon.de oder selbststaendig.de.  

wie finde ich einen Investor und Kapitalgeber

Wie überzeugst du potenzielle Investoren?

Natürlich suchen Investoren nach professionellen Unternehmen, wo sie für ihr Geld auch einen Gewinn erwarten können. Deshalb musst du deinen Pitch gut vorbereiten. Du musst dein Geschäft klar und überzeugend darstellen können. Wenn du nicht an dich selber glaubst, warum sollten sie dich finanzieren? 

Am besten ist es, sich vor dem Treffen ein paar Strategien zu überlegen: eine kurze Darstellung deines Geschäfts in drei Minuten, in zehn Minuten oder länger. Dann kommst du nicht ins Stottern, wenn du endlich kurz die erste Aufmerksamkeit des gesuchten Investors hast. 

Was wollen Investoren von dir sehen?

Wenn du einen potentiellen Investor triffst, musst du alle Zahlen aktuell und korrekt zur Hand haben. Wahrscheinlich wollen Interessenten deinen Businessplan und deinen Finanzplan sehen. Es ist wichtig, dass du deine Buchführung gut im Griff hast. Dazu gibt es hier einige Tipps:

Damit du die Verwaltung deiner Finanzen verbessern kannst, haben wir dir hier noch Tipps für besseren Cashflow, oder für die korrekte Voranmeldung der Umsatzsteuer. Auch kann man bei kurzfristigen Liquiditätsengpässen auch Vorkasse auf ausstehende Rechnungen bekommen.

Als Gründer oder Unternehmer hat der Tag manchmal gar nicht genug Stunden, um alles zu erledigen. Wir haben noch ein paar Tipps für effektives Zeitmanagement

Was will ein Investor für sein Geld?

Natürlich wollen Investoren mit deinem Unternehmen ein Geschäft machen. Manche geben einfach nur Kredite, die mit Zinsen zurückgezahlt werden. Manche verfolgen langfristige Gewinnabsichten und bekommen dafür Anteile an der Firma. Für große Investitionen erwarten Finanzinvestoren oft auch eine Mitsprache in der Firma. Manche wollen Aufsichtsfunktionen, um das Geschäftsgeschehen aktiv zu beeinflussen.

Es macht Sinn, die Angebote und Konditionen verschiedener Investoren zu vergleichen und zu prüfen. Schließlich ist die Verhandlung mit Investoren nur ein weiterer Teil der vielen Herausforderungen eines erfolgreichen Unternehmens.