Das Eisbergmodell der Kommunikation

Die 5 Sphären der Kundenkommunikation

Eines der vielen Merkmale von professionellen Selbständigen ist das richtige Gespür von Nähe und Distanz zu Kunden. Doch ab wann ist zu viel Nähe unprofessionell und Distanz zu unpersönlich?

Fünf Bereiche der Kommunikation

Ein optimales Nähe/Distanz-Verhältnis ist abhängig von den individuellen Verhältnissen zwischen den Personen und von der Situation selbst.

Laut  Katja Schleicher gibt es im Leben und Beruf 5 kommunikative Sphären, die ich kurzum in ein Eisbergmodell verpackt habe:

Das Eisbergmodell der Kommunikation

1 Öffentliches zur eigenen Person sind Informationen, die wie die Spitze eines Eisberges nur wenig von einem preisgeben, z.B. Position/Aufgabe im Unternehmen. Fast alle zwischenmenschlichen Beziehungen beginnen mit öffentlichen Informationen.

2 Im Team wird es schon ein wenig persönlicher. Wenn du mit deinen Kunden öfters zusammenarbeitest, kannst du schon etwas mehr von dir erzählen, vor allem wenn es einen positiven Beitrag zur Arbeit leisten kann z.B. Name deines Buchhalters oder welches Online Rechnungsprogramm du benutzt.

3 Zur persönlichen Sphäre gehören z.B. der eigene Musikgeschmack und anderen Interessen. Wenn du mit solchen Infos zur passenden Zeit rausrückst, kann dies durchaus den Kontakt zu deinen Kunden verbessern.

4 Dich mit Kunden über Privates zu unterhalten solltest du dir vorher sehr gut überlegen. Selbst bei jahrelangen Geschäftskontakten kann dies auf Widerstand stoßen. Dazu gehören z.B. deine Lebensverhältnisse.

5 Intime Details über dein Privatleben haben nichts in der Geschäftswelt verloren und sollten nur im Kreise deiner Angehörigen besprochen werden.

Im Business-Alltag solltest du dich hauptsächlich in den ersten drei Sphären bewegen.

Wozu für Rechnungen zahlen?

Mit Zervants kostenlosem Rechnungsprogramm kannst du unbegrenzt online Rechnungen und Angebote schreiben. Mehr Infos zur kostenlosen Rechnungsstellung in Zervant findest du hier:

Mehr über Zervant