Wie finde ich eine gute Geschäftsidee um mien Unternehmen zu gründen?

Wie kann ich eine gute Geschäftsidee finden? 

Viele träumen davon, ihr eigener Chef zu sein. Eine Firma zu gründen ist gar nicht so schwer, aber man muss eine gute Geschäftsidee finden Man kann sich inspirieren lassen von guten Ideen für die Selbstständigkeit. Sobald du eine Richtung hast, kannst du daraus eine erfolgreiche Geschäftsidee entwickeln. Wir haben Tipps und Strategien für alle auf der Suche nach der richtigen Businessidee! 

Zuerst die gute Nachricht: es gibt viele gute Ideen für eine Selbstständigkeit zu Hause oder anderswo. Es kostet ein bisschen Arbeit, aber du kannst die besten Ideen für dein Unternehmen entwickeln! 

Wenn du nicht eines Morgens aufwachst und eine perfekte Idee für deine Selbstständigkeit hast, sei nicht enttäuscht. Bei wohl den meisten Unternehmensgründern ist die Geschäftsidee das Ergebnis eines längeren Prozesses. 

Kreativer Prozess und Brainstorming für die originelle Geschäftsidee

Wenn du noch keine genaue Idee hast, dann fang möglichst breit gedacht an. Der kreative Prozess kann ruhig mit einem Blick nach innen beginnen. Schreib deine Stärken und Schwächen, Vorlieben und Abneigungen auf. Daraus ergibt sich dann schon eine Richtung, was du gerne machen würdest. 

Trage deine Ideen und Gedanken im Brainstorming zusammen. Es gibt viele Techniken dafür wie Mindmaps. Nutze gerne eine von den vielen Techniken und Strategien, verliere dabei nur nicht das Ziel aus den Augen. Beim Sammeln von Ideen, haben Bedenken und „Ja aber“ keinen Platz. Oft kommt beim wilden Spekulieren auch mal eine gute Idee an die Oberfläche. Wenn du nicht weißt, wo du mit der Ideensuche anfangen sollst, hier ein paar Ideen: 

In welcher Richtung suche ich nach einer Geschäftsidee?

Grob lassen sich alle Geschäftsideen in drei Gruppen einteilen.

  • Bewährtes weiterführen:

Nicht jeder muss den Markt komplett neu aufräumen. Ein Blick auf die Straßen verrät, dass es reichlich Platz für ähnliche Geschäfte gibt: Kiosk, Friseur oder Steuerberater. Es ist oft gut, wenn man etwas Existierendes erfolgreich betreibt. Eine Möglichkeit, in die Selbstständigkeit zu finden, ist es auch, sich für Franchises zu interessieren oder eine Unternehmensnachfolge anzutreten. 

  • Verbesserungen anbieten: 

Warum nicht bestehende Modelle durch dein Angebot verbessern? Eine Produkterweiterung, neue Lieferwege, ein anderes Marketing, es gibt an fast allen Geschäftsmodellen immer noch etwas zu verbessern. Das ist deine Gelegenheit, Kunden zu gewinnen. 

  • Innovation wagen:

Nur die wenigsten Geschäftsideen sind ganz neu. Aber hier liegen naturgemäß die größten Risiken und Chancen. Jedes Jahr gehen Startups für Milliarden Euro an die Börse, aber es gibt auch eine große Reihe, die Pleite machen. In anderen Ländern, etwa den USA, ist es nichts Verwerfliches, mit seinem Business zu scheitern, in Deutschland allerdings geben die meisten Gründer dann eher wieder auf. Man kann durchaus die ganz große Idee wagen! 

Deine besonderen Fähigkeiten als Idee für Selbstständigkeit

Hast du ein besonderes Talent? Vielleicht fällt es dir erstmal gar nicht auf, aber alle Freunde und Familien kommen zuerst zu dir, um sich mit etwas helfen zu lassen? Daraus könnte eine Geschäftsidee werden. 

In der Marktlücke eine originelle Geschäftsidee entdecken

Du hast schon immer ein Produkt, einen Service, ein Angebot vermisst, das es einfach nicht gibt? „Wieso gibt es eigentlich nicht…?“ Oder „Ich könnte gut gebrauchen…“ sind oft gute Fragen. Hier könnte eine Marktlücke sein. Natürlich, vielleicht gibt es das ja doch schon oder es gibt gute Gründe, warum das kein anderer macht. Aber der Ausgangspunkt für eine gründliche Recherche ist gefunden. 

Ein neuer Trend als Idee für die Selbstständigkeit

Bei neuen Trends kann es sich lohnen, die erste in der Stadt zu sein, die es anbietet. Es kann sein, dass etablierte Geschäfte nicht so schnell reagieren können. Da kannst du als Gründer einsteigen und die Nachfrage nach diesen Neuheiten befriedigen. Daraus kannst du dann dein restliches Geschäft wachsen lassen. 

Verfolge aufmerksam die Nachrichten aus deiner Branche über Netzwerke, Magazine oder Kontakte!

Neue Geschäftsideen erkennen, aufgreifen und entwickeln

Es kann gut sein, dass du erstmal mit einer Geschäftsidee anfängst und sich dann aber die Nachfrage in eine ganz andere Richtung entwickelt. Es liegt dann an dir, dein Angebot zu verändern oder deine Aufträge auszuwählen. Oft entwickelt sich aus dem einen Projekt noch Folgeprojekte, die eine neue Richtung aufweisen. Pass auf, dass du dich nicht in unrentablen Geschäften verlierst, aber sei immer auch offen, neue Geschäftsideen aufzugreifen.

Inspiration für Geschäftsideen im Internet

Im Internet gibt es viele Seiten, die allgemein oder für bestimmte Branchen Ideen für Unternehmensgründer sammeln. Dort lohnt es sich auf jeden Fall nach ein bisschen Inspiration zu schauen. Große Auswahl an Tipps und Ideen zur Selbstständigkeit bieten die Gründerplattform und für Gründer. Je besser du dir über deine gewünschte Richtung im Klaren bist, desto besser kannst du dich inspirieren lassen. Schließlich muss die Idee zu dir passen! 

Ist das eine gute Geschäftsidee? Der Realitätscheck mit Businessplan und co.

Wenn sich ein Favorit unter deinen Ideen herausstellt, ist es Zeit für den Businessplan. Jetzt musst du die Rahmenbedingungen recherchieren und deine Idee auf Herz und Nieren prüfen. Für den Businessplan gibt es hier eine kostenlose Vorlage

Dazu gehört vor allem auch der Finanzplan, in welchem du alles realistisch durchrechnen und projektieren musst. 

Aber keine Angst vor Zahlen und Buchhaltung. Es gibt heutzutage ganz einfache Hilfsmittel, mit denen du zum Beispiel in wenigen Minuten deine Rechnungen erstellen, verschicken und verwalten kannst. Wenn du selbstständig bist, bist du plötzlich auch für alles selbst verantwortlich und zuständig. Deshalb können die richtigen Hilfsmittel für deinen Erfolg entscheidend sein!