Die Vorteile von E-Invoicing – das musst du wissen

E-invoicing? Deine Kunden haben dich vielleicht bereits darum gebeten, E-Rechnungen zu senden. Die EU und zahlreiche Regierungen führen E-Invoicing ab diesem Jahr als verbindlichen Standard ein. Und wahrscheinlich fragst du dich, warum genau sie das tun.

Mit Zervant kannst du auch E-Rechnungen verschicken. Wir möchten dir daher gerne einen kurzen Überblick geben, worum es eigentlich geht und warum E-Rechnungen eine gute Sache sind.

Vorteile für den Rechnungsempfänger

Firmen und Organisationen, die E-Rechnungen empfangen, profitieren in erster Linie von einer großen Kostenersparnis. Wenn du dir die untenstehenden Prozessschritte und das enorme Einsparpotential anschaust, siehst du direkt, warum E-Invoicing so beliebt ist. Der Hauptgrund dafür ist, dass mit E-Invoicing eine Vielzahl manueller Arbeitsschritte automatisiert von Computern übernommen werden.

Und deshalb ist das für dich als Sender wichtig

Natürlich kannst auch du als Sender der Rechnung manuelle Schritte automatisieren, die beim Drucken und Versenden einer Papierrechnung anfallen würden (siehe unten). Unabhängig davon ist der Hauptvorteil bei der Verwendung von E-Invoicing der, dass du dein Geld wahrscheinlich schneller auf deinem Konto hast. Wenn deine Kunden deine Rechnungen schneller und direkt ins System erhält, werden diese aller Wahrscheinlichkeit nach schneller bearbeitet – und damit auch schneller bezahlt.

Verschiedene Versandoptionen

Heutzutage kommen beim E-Invoicing meist Drittanbieter wie etwas Zervant zum Einsatz, mit denen du deine Rechnungen in einem elektronischen Format direkt zu deinen Kunden schicken kannst. Die meisten Serviceanbieter nutzen dabei ein sogenanntes n:n-Modell. Dies bedeutet, dass der Anbieter in der Lage ist, deine Rechnung in jedem Fall an deinen Kunden zu übermitteln, unabhängig von dessen Anbieter oder Rechnungsdatenformat. Das klingt zwar kompliziert, aber keine Sorge: Du musst dir für E-Invoicing keinerlei Gedanken um technische Details machen. Alles, was du wissen musst, ist die E-Invoicing-Adresse deiner Kunden.

Wenn du E-Rechnungen versenden möchtest, kannst du dir jederzeit eines unserer Premium-Abos holen. Und auch wenn dies eine Premium-Funktion ist, für die du bezahlen musst: Du kannst natürlich auch weiterhin kostenlos unbegrenzt Rechnungen erstellen und per E-Mail versenden.

Jetzt deine Rechnungsstellung
professionell gestalten!

Einfach, schnell und sicher – ANgebote, Rechnungen und E-Rechnungen  erstellen und verschicken! Kostenlos oder mit Premium-Abo

Jetzt Konto erstellen
Rechnungsprogramm