Einfaches kostenloses Rechnungsprogramm

Nutze unser professionelles Rechnungsprogramm

Kostenlos anmelden

Kostenlose Vorlage

Kostenlose Vorlage

Vorlage herunterladen

Rechnungsvorlage in Excel zum Download

Rechnung Kleinunternehmer – Kostenlose Rechnungsvorlage in Word mit Anleitung

Eine professionelle Rechnungsvorlage ermöglicht dir und deinem Unternehmen  die Arbeit effenzierter gestalten zu können. Die Rechnungsvorlage für Kleinunternehmer kannst du herunterladen und in Word nutzen.

Im Artikel Kleinunternehmer Rechnung – Kostenlose Vorlage in Excel mit Anleitung haben wir bereits die Kleinunternehmerregelung erklärt und die Vorteile und Nachteile besprochen. Klicke auf den Link, wenn du diese Infos nachlesen möchtest.

Du dachtest eine Rechnungsvorlage erleichtere dir Arbeit, doch mit einem Rechnungsprogramm  kannst du Rechnungen und Angebote in unter 60 Sekunden schreiben. Du kannst eine Datenbank für deine Kunden erstellen, deine Dienstleistungen und Produkte auflisten und dabei sind die Pflichtaufgaben, der deutschen Rechnungslegung erfüllt. Diese und weitere Features sind in der kostenlosen Version erhältlich.
Da UnternehmerInnen unterschiedliche Bedürfnisse in der Rechnungsstellung haben, bieten wir mit unseren Premium-Abos noch mehr Funktionen für unser Rechnungsprogramm an. Hier findest du mehr zu den Premium-Konditionen.

Kostenloses Konto erstellen

Kostenloses Rechnungsmuster für Kleinunternehmer

Die kostenlose Rechnungsvorlage für Kleinunternehmer

Download Vorlage hier: Word


Rechnung schreiben Kleinunternehmer – Pflichtangaben für deine Rechnungsvorlage

  • Mein Name: Hier schreibst du deinen Vor- und Nachnamen hin. Wichtig: Als KleinunternehmerIn darfst du bei der Rechnungsstellung keine Fantasienamen, sondern nur deinen echten Namen verwenden.
  • Empfänger: Hier fügst du den Namen und die Adresse deines Kunden ein.
  • Rechnungsdatum: Das Ausstellungsdatum der Rechnung.
  • Kundennummer: Ordne jedem deiner Kunden eine Kundennummer zu, um dir einen besseren Überblick zu verschaffen und Verwechslungen zu vermeiden.
  • Zahlungsziel: Dies ist der Zeitraum, in dem dein Kunden die Rechnung bezahlen muss.
  • Fälligkeitsdatum: Hier trägst du das Datum ein, an dem deine Rechnung spätestens bezahlt werden soll.
  • Zusätzliche Informationen: Schreibe ein paar freundliche Zeilen an deinen Kunden oder beschreibe deine Produkte bzw. Konditionen des Kaufes genauer.
  • Tabelle: Hier findest du Platz für alle deine verkauften Produkte, deren Anzahl, Preise und Preis pro Einheit.
  • Kontaktinformationen (unten links): Hier kannst du nochmal deine Adresse und ganz wichtig, deine Steuernummer angeben. Wichtig: Die Steuernummer ist eine Pflichtangabe zur Erstellung von Kleinunternehmer-Rechnungen.
  • Kontaktinformationen (unten Mitte): Um deinen Kunden die Kontaktaufnahme mit deinem Unternehmen zu vereinfachen, kannst du hier z.B. deine Telefonnummer, deine E-Mail- Adresse, Homepage etc. angeben.
  • Bankverbindungen (unten rechts): Sehr wichtig, denn woher soll dein Kunde sonst wissen, wohin er sein Geld überweisen soll?

Wenn du deine Rechnungsvorlage ausgefüllt hast, kannst du diese speichern und als Vorlage für Rechnungen an andere Kunden verwenden.

Jetzt Rechnungsstellung professionell gestalten

Einfach, schnell und sicher – Rechnungen und Mahnungen in unter 60 Sekunden schreiben und verschicken!

Kostenloses Konto erstellen
invoice software