3 Gründe, warum Selbständige die Weihnachtszeit genießen können

Jedes Jahr zu Weihnachten das Gleiche: Die einen schweben auf Wolke 7 und lieben das Leuchten und Glitzern in den dekorierten Straßen; die anderen wiederum würden am liebsten in den nächsten Flieger steigen und nach Hawaii düsen, um den Rummel der Adventszeit zu entgehen.

Oh du stressige Weihnachtszeit

Ob man nun Weihnachten mag oder nicht ändert nichts an der Tatsache, dass es meist stressig zugeht. Geschenke müssen gekauft, Weihnachtskarten verschickt, Kekse gebacken und Familie und Freunde noch ein letztes Mal vor dem neuen Jahr besucht werden.

Nicht zu vergessen: der Arbeitsalltag im Job soll auch noch normal weitergehen. Vor allem zum Jahresende hin werden in den Betrieben Inventuren durchgeführt, Projekte fertiggestellt und noch einmal die letze Energie zur « Verbesserung » der Bilanz herausgeholt. Kein Wunder, dass die Freude an Weihnachten für viele gar nicht hochkommt.

Eine Berufsgruppe kann sich in dieser Zeit jedoch ein paar Vorteile herausholen: Freelancer und Selbständige.

3 gute Gründe, warum man sich gerade zu Weihnachten an der Selbständigkeit erfreuen kann:

1. Keine peinlichen Weihnachtsfeiern

BetriebsfeierBetriebsfeiern, insbesondere Weihnachtsfeiern, sind schon ein eigenes Thema für sich. Der schüchterne Programmierer wird zum « Don Jon » und die sonst so freundliche Assistentin findet im Weinglas plötzlich den Mut der gesamten Belegschaft mal so richtig die Meinung zu sagen.

Auch wenn es zur Teambildung dazugehört; solche Anlässe sind meist anstrengend. Freelancer hingegen haben das Glück sich mit ihrem Team (sich selbst) einfach einen ruhigen Abend mit einem Fläschchen Wein zuhause zu gönnen.

Und falls der Kater sich am nächsten Morgen nicht einfach mit Kaffee wegtrinken lässt, braucht man sich auch vor keinem Chef rechtfertigen.

2. Keine « Last-Minute »-Aufträge

Rechnungen schreibenEiner der größten Vorteile von Selbständigen und Freelancern ist die freie Zeiteinteilung. Das gilt besonders zu Weihnachten.

Während Angestellte in der Weihnachtszeit oft noch extra viel Arbeit aufgebrummt bekommen, können Freelancer bewusst weniger Projekte annehmen.

Und wenn du als Selbständige/r  professionelle Rechnungsprogramme verwendest, brauchst du dich nicht einmal mehr um den Papierkram zu kümmern. Die läuft nämlich bei der Rechnungserstellung ganz automatisch im Hintergrund ab.

Damit bleibt mehr Zeit für Familie, Freunde & Co, um so richtig in Weihnachtsstimmung zu kommen.

3. Kein Streit um Weihnachtsurlaub

Freelancer Weihnachten 2Jeder will an Weihnachten frei haben.

Keiner möchte noch am Tag des Heiligabends mit dem Chef im Büro sitzen und Verkaufszahlen durchgehen. Gerade zum neuen Jahr möchte man in den Ski-Urlaub und den Jahreswechsel entspannt genießen.

In vielen Branchen kann jedoch das Büro nicht für zwei Wochen einfach so leer stehen. Dann geht es an den Kampf um die heißbegehrten Winterurlaubstage.

Kein Problem für dich als Selbständige/r. Den einzigen Kampf den du auszutragen hast ist der Kampf mit deinem Gewissen: Kann ich mir eine zweite Urlaubswoche für mein Business erlauben?

Was meinst du? Gibt es auch Nachteile der Selbständigkeit, insbesondere an Feiertagen? Oder kennst du noch andere Vorteile? Ich freue mich auf deine Kommentare.

Wozu für Rechnungen zahlen?

Mit Zervants kostenlosem Rechnungsprogramm kannst du unbegrenzt online Rechnungen und Angebote schreiben. Mehr Infos zur kostenlosen Rechnungsstellung in Zervant findest du hier:

Mehr über Zervant