Rechnungen-mit-hohem-Betrag.png

Pflichtangaben auf Rechnungen unter und über 150 Euro

Diese Informationen hier sind lediglich PFLICHTANGABEN einer normalen Rechnung und beinhalten keine zusätzlichen Angaben oder Sonderfälle wie z.B. Rechnungen ins EU-Ausland.

Bevor du anfängst dir eine eigene Rechnung zu basteln, kannst du es dir auch leichter machen und Rechnungen mit Zervants kostenlosem Rechnungsprogramm erstellen.

Kleinbetragsrechnung

Rechnungen mit hohem Betrag

Selbstverständlich können vollständige Rechnungen (über 150 Euro) auch für kleinere verwendet werden.

Falls die Bilder nicht angezeigt werden können, hier noch einmal alle Angaben in unformatierter Form:

Rechnungen bis 150 Euro: Name und Anschrift des liefernden oder leistenden Unternehmen; Ausstellungsdatum der Rechnung; Menge und handelsübliche Bezeichnung der Gegenstände bzw. Umfang und Art der Leistung; Entgelt und Steuerbetrag für die Lieferung oder Leistung in einer Summe; Steuersatz; Nur in Deutschland: im Fall einer Steuerbefreiung ein Hinweis auf diese; Nur in Österreich: Tag/Zeitraum der Lieferung/Leistung

Rechnungen über 150 Euro: Name und Anschrift des liefernden oder leistenden Unternehmen; Name und Anschrift des Leistungsempfängers; USt-ID; Ausstellungsdatum der Rechnung; Fortlaufende Rechnungsnummer; Menge und handelsübliche Bezeichnung der Gegenstände bzw. Umfang und Art der Leistung; Entgelt und hierauf entfallender Steuerbetrag; Steuersatz (falls gegeben, Hinweis auf Steuerbefreiung); Tag/Zeitraum der Lieferung oder Leistung

 

Wozu für Rechnungen zahlen?

Mit Zervants kostenlosem Rechnungsprogramm kannst du unbegrenzt online Rechnungen und Angebote schreiben. Mehr Infos zur kostenlosen Rechnungsstellung in Zervant findest du hier:

Mehr über Zervant
(Visited 34.798 times, 97 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.