60-Sekunden-Businesswissen: Rechnungen schreiben – Die 5 häufigsten Fehler

Hast du 60 Sekunden Zeit, um deine Rechnungen zu verbessern? Wie wichtig die korrekte Rechnungserstellung ist wird spätestens dann klar, wenn das Finanzamt vor der Tür steht. Denn Ausreden wie « Das hab ich nicht gewusst! » ziehen hier nicht.

Hier die häufigsten Fehler beim Erstellen von Rechnungen:

1. Keine fortlaufende Rechnungsnummer

Eine fortlaufende Rechnungsnummer ist ganz wichtig für deine Buchhaltung, damit jede Einnahme mit einer passenden Rechnung in Zusammenhang steht. Verwende niemals eine Nummer mehrmals in einem Geschäftsjahr und achte darauf eine Logik in deinen Rechnungsnummern zu entwickeln. Online-Rechnungsprogramme erledigen das ganz automatisch für dich.

2. Alte Kontodaten

SEPA steht in den Startlöchern. Ab Februar 2014 dürfen nur mehr IBAN und BIC zur Geldüberweisung verwendet werden. Sei klug und entferne Bankkonto und Bankleitzahl jetzt schon aus deinen Rechnungen. Hier gibt’s mehr Infos zur SEPA-Umstellung.

3. Kein Rechnungsdatum

Du bist gesetzlich dazu verpflichtet das Ausstellungsdatum deiner Rechnung anzugeben. Dieses spielt vor allem um den Jahreswechsel eine wichtige Rolle, weil damit Einnahmen dem jeweiligen Geschäftsjahr zugeordnet werden können.

4. Abkürzungen für verkaufte Produkte und Dienstleistungen

Abkürzungen für deine Produkte sind in deiner Buchhaltung in Ordnung. Auf Rechnungen darfst du zum allgemeinen Verständnis nur die handelsübliche Bezeichnung angeben.

5. Fehlender USt.-Prozentsatz

Auch zur Angabe der Umsatzsteuerhöhe auf deinen Produkten und Services bist du verpflichtet. Folgende Steursätze gelten in den verschiedenen Ländern:

  • In Deutschland: 0%, 7 %, 19 %
  • In Österreich: 0 %, 10 %, 20 %
  • In der Schweiz: 0 %, 2,5 %, 8 %

Falls du Fragen/Verbesserungsvorschläge zu diesem Artikel oder Zervants Online-Rechnungsprogramm hast, hinterlasse hier ein Kommentar. Gib uns ein « Gefällt mir » auf Facebook wenn du mehr von uns lesen möchtest.

Das darfst du nicht verpassen:

Kostenlose Rechnungsvorlage in Excel mit Anleitung

60-Sekunden-Businesswissen: Legal Steuern sparen

6 kostenlose Tools & Vorlagen für Freelancer